Erinnerungen wieder aufgefrischt

Im Rahmen unseres Erinnerungstags am 09. November zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus sowie der Gewalttaten der vom nationalsozialistischen Regime organisierten und gelenkten Reichspogromnacht vom 09. auf den 10. November des Jahres 1938 haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 zusammen mit ihrem Lehrer Rolf Weinreich und Ihrer Lehrerin Katharina Schreiber unserer ehemaligen Schülerinnen und Schüler gedacht, die in der Zeit des Nationalsozialismus deportiert und ermordet wurden.

Wie in jedem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler vor der Blumenniederlegung die Messinggedenktafeln gesäubert und poliert, sodass sie dem ehernen Andenken an unsere ehemaligen Mitschüler*Innen auch gebührend entsprechen können. Die Erinnerungen an sie, so könnte man sagen, wurden von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern von heute wieder aufgefrischt.

Hier einige Eindrücke

Stolpersteine

Mit den Stolpersteinen vor dem Eingang an der Nordanlage gedenken wir der in der Zeit des Nationalsozialismus deportierten und ermordeten ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Schule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: