„CORONA-TICKER“ DER RICARDA – STETIG AKTUELL

Die Ferien sind vorbei, die gesundheitliche Großlage ist es nicht. Corona regiert noch immer unser Denken und unser Handeln. Nach den Plänen von Bund und Ländern begeben wir uns nun auf den Weg zurück zur Normalität. Wie dieser für uns aussieht und was es auf diesem Weg zu wissen gibt, erfahren Sie wie gewohnt hier im „CORONA TICKER“ der RICARDA.

+++++++ 26.06.2020 +++++++

Erst einmal „ausgetickert“, bleibt aber dennoch achtsam! Schöne Ferien!

Liebe Schulgemeinde,
liebe Schülerinnen und Schüler
die Zeremonien zur Vergabe der Abschlusszeugnisse haben wir in einem schönen und würdigen Rahmen verleben dürfen. Auch die anderen Zeugnisse werden wir in der nächsten Woche vergeben und auch für viele von euch bedeuten sie ein neues Kapitel eures schulischen Werdens: zum Beispiel den Übergang in die Mittelstufe und damit den Einstieg in einen unserer drei Schulzweige, oder auch den Übergang in die Oberstufe, das letzte Schuljahr vor dem Abitur. Vielleicht machen sich einige von euch Sorgen, ihr fragt euch, ob ihr euch in dieser Coronazeit gut vorbereiten konntet. Das können wir noch gar nicht so richtig überblicken, aber wir werden da alle ein Auge drauf haben, wir begleiten euch, wir wissen, durch welche Zeit wir alle gegangen sind und jetzt kommt in den Ferien erst einmal zur Ruhe!

Was diesen Ticker anbelangt. Er stand immer ganz oben in dieser Schulleben-Rubrik und er darf jetzt erst einmal wieder abwandern, nach unten. Aber denkt dran: Die Pandemie ist nicht vorbei. Das sehen wir mit dem Blick in die Welt und auch innerhalb Deutschlands mahnen die täglichen Meldungen, dass das Virus jederzeit zurückkommen kann. Bleibt daher achtsam und vorsichtig!

Wir haben die Schulen aufbekommen. Nun gilt es, sie auch offen zu halten. HomeSchooling – das kann man mal machen, das wissen wir jetzt, aber eine langfristige Dauerlösung ist es nicht und überhaupt: dazu sehen wir uns doch alle auch zu gerne!

Einen guten Abschluss des Schuljahres 2019/2020
und Schöne Ferien!

+++++++ 24.06.2020 +++++++

Liebe Abiturient*Innen,

mein Brief an euch zur Zeugnisausgabe!

+++++++ 16.06.2020 +++++++

CORONA-ABSCHLÜSSE 2020 ERFOGREICH BEENDET

Ach Kinder, lasst euch gratulieren. Das war was …

+++++++ 03.06.2020 +++++++

Nachricht aus dem Maschinenraum: Präsenzunterricht wird ausgeweitet!

+++++++ 15.05.2020 +++++++

MS RICARDA TAUCHT WIEDER AUF!

VJ Björn Buchal hat beim Hygiene-Video noch einmal allgemeintauglich nachgelegt. Gönnt es euch!

+++++++ 14.05.2020 +++++++

und so wird’s gemacht!

Elternbrief vom Schulleiter zum Wiedereinstieg in den Schulbetrieb in der kommenden Woche

des Weiteren nehmen Sie bitte den Hygieneplan zur Kenntnis, an dem sich unser Verhalten in der Schule ausrichtet:

++++++++ 09.05.2020 +++++++

Die nächsten Schritte hin zur schulischen Normalität wurden beschlossen. Nach den Abschlussklassen 9 und 10 und den Kursen der Qualifikationsstufe kehren ab dem 18.05.2020 auch die weiteren Klassen von der 5. bis zur 11. Klasse zurück an die weiterführenden Schulen.

Dies zu organisieren und gleichzeitig die gehobenen hygienischen Bedingungen unserer „neuen Normalität“ zu realisieren, stellt uns vor einige Herausforderungen, die wir für uns alle meistern werden, doch sie brauchen noch ein wenig Zeit der intensiven Planung.

Sicher ist, dass sich diese neue Normalität von der alten unterscheiden wird. Klassen müssen geteilt werden, haben zu unterschiedlichen Zeiten Unterricht – Schichtbetrieb.

Sie werden hierzu in der nächsten Zeit ausführliche Informationen von uns erhalten.

Für die Abschlussklassen geht der Unterricht in der nächsten Woche weiter wie gehabt.


Noch einmal an euch Abiturient*Innen!

heute erhaltet ihr weitere Informationen zum Ablauf der kommenden Woche. Ihr werdet am Mittwoch, dem 13.05.2020 eure bisherigen Noten erhalten. Außerdem werdet ihr dann eure Bücher abgeben und eure Plakate abholen können. Bitte bringt eure Bücher und etwas zum Schreiben am Mittwoch mit.

+++++++ 05.05.2020 +++++++

Abiturient*Innen aufgepasst!

Eure offizielle Schulzeit nähert sich dem Ende. Frau Gregor hat Post für euch. Bitte lesen!

Die nächsten Öffnungsschritte sind in Sicht!

„Das Warten hat für einen Großteil der hessischen Schülerinnen und Schüler ein Ende: Ab dem 18. Mai soll es in eingeschränktem Umfang wieder Präsenzunterricht geben, und zwar in den 4. Jahrgangsstufen an Grundschulen, in der Sekundarstufe I (also den weiterführenden Schulen), der Einführungsphase der Sekundarstufe II, in Intensivklassen an weiterführenden und beruflichen Schulen sowie für Berufsschülerinnen und Berufsschüler, die eine duale Ausbildung absolvieren. (…)“

Quelle: Kultusministerium Hessen

+++++ 26.04.2020 update +++++

Die Hygienebestimmung an der RICARDA in bewegten Bildern.

+++++++ 26.04.2020 +++++++

Mal kurz raus aus der Bubble und quatschen!

Liebe Grüße von Herrn Unger, Frau Nocera und Frau Hofmann aus dem Büro der Schulsozialarbeiter*Innen. Wenn ihr mal wen zum Quatschen braucht: sie sind noch immer für euch da! Wie? Na, lest selbst …!

++++ 24.04.2020 update ++++

und jetzt zur Oberstufe!

Ja, ihr bekommt auch die notwendigen Informationen für den Eintritt in die Zwischenwelt. Frau Dr. Gregor hat euch das Notwendige als Brief zusammengestellt!

+++++++ 24.04.2020 +++++++

güßfeld 01

Abschlussklassen 9 und 10

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte
der diesjährigen Abschlussklassen des Haupt- und Realschulbereiches.

Ab Montag wird die Schule für Ihre Kinder geöffnet, um eine gezielte Vorbereitung für die anstehenden Abschlussprüfungen zu ermöglichen.

Alle heute mit den zuständigen Klassenlehrer*Innen und Fachlehrer*Innen besprochenen Maßnahmen haben wir in einem Schreiben zusammengefasst, das Sie im Anschluss an meine Nachricht an Sie herunterladen können.

Ich wünsche uns allen, und vor allem Ihren Kindern einen erfolgreichen Abschluss der langjährigen Ausbildung an der Ricarda-Huch-Schule!

Mit freundlichen Grüßen 
Peer Güßfeld
– Schulleiter-

+++++++ 24.04.2020 +++++++

Und jetzt auch die Hygieneregeln aus der RICARDA.

+++++++ 23.04.2020 +++++++

Hygieneregeln aus dem HKM

So sieht der Schulstart am Montag, den 27.04.2020 für die Klassen 9, 10 und 12 in der Planung aus.

„Kein Singen, kein Sportunterricht – aber keine Maskenpflicht: Das Kultusministerium hat seinen Hygiene-Plan zum Schulstart veröffentlicht. Unterricht in Corona-Zeiten.“

hessenschau.de

+++++++ 20.04.2020 +++++++

Die angepeilte Roadmap aus dem HKM

Pressemitteilung aus dem Hessischen Kultusministerium zur sukzessiven Öffnung der Schulen.

+++++++ 17.04.2020 +++++++

Wie geht’s weiter nächste Woche!?

Liebe Schulgemeinde,

wir hoffen, dass Sie die Feiertage gut überstanden haben. Sicher sind Sie gespannt, wie sich der Schulbeginn nach den Ferien gestalten wird. Das sind wir auch! Stand der Dinge ist, dass von Seiten des Kultusministeriums noch keine festen Verfahrensweisen vorgegeben worden sind. Wohl aber ein Rahmen, der durch die Beschlüsse der politischen Entscheidungsträger naheliegend ist.

Sicher ist, dass die Schulen und so auch die RICARDA am kommenden Montag noch nicht wieder geöffnet werden. Daher wird die Beschulung vor Ort in den Schulen in der nächsten Woche noch komplett ausgesetzt. In dieser Zeit beraten wir, wie wir den Schulbetrieb in den vorgegebenen Etappen hin zur „Normalität“ wieder aufnehmen können. Weitere schulformbezogene Informationen vom Kultusministerium erwarten wir bis spätestens Montag.

Die Lehrerinnen und Lehrer sind angehalten, über die bereits etablierten Kanäle Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern aufzunehmen und die digitalen Lernangebote wieder anzufahren. Die Leistungsbewertung ist nach wie vor ausgesetzt. Wir warten auf Erlasse vom Kultusministerium, die Aufschluss darüber geben werden, wie wir hier einheitlich verfahren können.

Unser Informatiker-Team arbeitet derzeit unter Hochdruck daran, uns im Laufe der nächsten Woche einen Zugang über IServ zur Verfügung zu stellen. IServ ist eine schulische Kommunikations- und Kooperationsplattform, über die wir einen entscheidenden Schritt weiterkommen werden, was die Digitalisierung unserer schulischen Prozesse anbelangt.

Des Weiteren haben wir für die nächsten Wochen wieder eine Notbetreuung organisiert. Sollten Sie kurzfristig eine solche benötigen, setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Des Weiteren erhalten Sie hier die Bescheinigung zur Bestätigung der Angehörigkeit zur berechtigten Personengruppe.

TELEFON: 0641 – 306 31 91

+++++++ 16.04.2020 update +++++++

Viertklässler und Abschlussjahrgänge zuerst

Am 27. April beginnt der Corona-Exit an Hessens Schulen

Jetzt ist es beschlossen: Hessen Schulen wagen übernächste Woche den ersten vorsichtigen Schritt aus dem Corona-Lockdown. Ministerpräsident Bouffier und Kultusminister Lorz gaben die Details bekannt.

Übernächsten Montag ist es soweit: Hessen wird am 27. April schrittweise seine Schulen wieder öffnen. Das haben Ministerpräsident Volker Bouffier und Kultusminister Alexander Lorz (beide CDU) am Donnerstag in Wiesbaden auf einer gemeinsamen Video-Pressekonferenz bekannt gegeben.“

weiterlesen auf hessenschau.de

+++++++ 15.04.2020 +++++++

Stand der Dinge

18.32 Uhr: Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat am Mittwoch betont, dass die Schulen auch nach dem Ende der Osterferien zunächst geschlossen bleiben. Die Rückkehr der ersten Schüler soll es am 27. April geben, den Anfang machen die Abschlussklassen (Abitur, Mittlere Reife und Hauptschule).

Hessenschau, 15.04.2020

+++++++ 08.04.2020 +++++++

Wie und wann alles weitergeht, können wir heute noch nicht sagen. Allen Widrigkeiten zum Trotze wünschen wir Ihnen aber ein frohes Osterfest!

Bleiben Sie gesund!

++++++++ 02.04.2020 ++++++++

Update zur Notbetreuung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem
auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur Verfügung.

+++++++ 01.04.2020 +++++++

Jetzt also auch das Sportabi

Liebe Abiturient*Innen,

leider gibt es Neuigkeiten bezüglich der sportpraktischen Prüfungen. Diese findet ihr in der Mail, die ihr euch hier gleich herunterladen könnt. Da leider nicht alle von euch eine E-Mail-Adresse hinterlegt haben, konnte ich es nicht an alle verschicken.

Bitte seid an den angegebenen Zeiten erreichbar, so dass wir euch telefonisch zu den neuen Bestimmungen beraten können:

Finn (Sport Grundkurs): Donnerstag 02.04.2020 ab 10.30 Uhr
Can (Sport Grundkurs): Donnerstag 02.04.2020 nach der Abiturprüfung
Sport Leistungskurs: Freitag 03.04.2020 ab 9.30 Uhr

Herzliche Grüße
Jutta Gregor

+++++++ 31.03.2020 update +++++++

Liebe Abiturient*Innen – Das schriftliche Abi ist rum …

… und ihr soll nicht feiern. Weiterhin ist Isolation angesagt. Das ist – wir verstehen das – ganz bitter, denn wir freuen uns mit euch, über jeden Schritt, den ihr eurem Ziel näher kommt. Bleibt weiter tapfer, vernünftig und vorsichtig und lest auch das gut gemeinte Schreiben aus dem Hessischen Kultusministerium. #stayhome (s.u.) und noch einmal Herzlichen Glückwunsch zur ersten Etappe. Eure RICARDA!

+++++++ 31.03.2020 +++++++

psst…!

Die RICARDA hat euch etwas zu sagen!

+++++++ 30.03.2020 +++++++

Das schriftliche Abi ist fast geschafft. Nun bahnt sich der zweite Teil an und hier wird es teilweise komplizierter. Hierzu hat die Oberstufenleiterin Frau Dr. Gregor ein Schreiben an die Abiturient*Innen verfasst, in dem sie erklärt, wie es mit den Präsentationsprüfungen weitergeht.

+++++++ 20.03.2020 +++++++

Das „Corona-Abi“ läuft.

Die Türen stehen auf, die Seifenspender griffbereit, die Abiturient*Innen sitzen luftig und die Stimmung ist einigermaßen gut. Was soll man auch machen. Wir stehen und sitzen zusammen!!

+++++++ 18.03.2020 update +++++++

Abi startet planmäßig.
Sicherheitsvorkehrungen sind getroffen!

Für rund 23.500 Schülerinnen und Schüler in Hessen beginnt morgen das Landesabitur. Kurz vor dem Start machte Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz den Prüflingen Mut und warb gleichzeitig bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften um Verständnis für die weitreichenden Maßnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus getroffen wurden. „Eine Ausnahmesituation wie diese hat es für unsere Schulen in der Nachkriegszeit noch nicht gegeben“, erklärte der Minister. Sie stelle die gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen und sei für die Abiturientinnen und Abiturienten in den vergangenen Tagen mit großer Unsicherheit verbunden gewesen. „Die allermeisten von ihnen haben sich bereits viele Wochen und zum Teil Monate auf die Prüfungen vorbereitet. Um diesen Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an den schriftlichen Abschlussprüfungen zu ermöglichen, haben wir deshalb alles getan, damit es morgen früh losgehen kann.“

Kultusministerium Hessen

Volle Fahrt voraus! Viel Erfolg morgen!!

+++++++ 18.03.2020 +++++++

„Noch ist unklar, ob die anstehenden schriftlichen Abiturprüfungen stattfinden werden. Aus der Schülerschaft traten zuletzt Forderungen auf, die Prüfungen aus Sicherheitsgründen abzusagen. Das Kultusministerium wird heute entscheiden, ob das Abi geschrieben wird oder nicht. Die Entscheidung soll im Anschluss „möglichst schnell“ mittgeteilt werden, wie ein Sprecher hessenschau.de sagte.“

Soweit die Meldungen auf hessenschau.de. Noch ist nichts offiziell!! Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden!

+++++++ 17.03.2020 +++++++

Liebe Schüler*Innen und Kolleg*Innen und alle, die uns lesen: bitte bleibt gesund!

Das Sportkollegium möchte einen Beitrag dazu leisten: Mit der Cha-Cha-Slide-Challenge!!

Ansonsten gibt es von unserer Seite nichts Aktuelles. Das Abi läuft nach wie vor planmäßig an. Daher, liebe Abiturient*Innen: Geht das finale Lernen besonnen an. Bleibt fokussiert und macht euch keine Sorgen!!

+++++++ 16.03.2020 +++++++

Der Notbetrieb steht!

Es soll uns an nichts mangeln und auch der Humor soll uns nicht verloren gehen.

Unseren Abiturient*Innen wünschen wir auf diesem Wege einen guten Start und viel Erfolg im Abitur. Mögen wir es alle erfolgreich zu Ende bringen!

Das Kollegium hat getagt, konferiert und das Nötige organisiert. Es wird viele kreative Lösungen geben, sodass wir alle das Beste aus dem machen, das uns gegeben ist. Darüber informieren hier gerne.

Zunächst einmal wollen wir Ihnen hier mitteilen, wie und wo die Notfallbetreuung von Schüler*innen, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen tätig sind, organisiert und angeboten wird:

Die Betreuung wird in den Räumen B005 und B006 in der Zeit von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr angeboten. Zur Betreuung bringen die Schülerinnen und Schüler bitte ihr Material, Arbeitsblätter und Arbeitsaufträge mit.

Die Eltern melden ihre Kinder bitte per eMail an info@rhs-giessen.de vorher an und geben Folgendes an:

•         Name des/der Erziehungsberechtigten

•         Arbeitgeber für beide Elternteile

•         Kontaktdaten des Arbeitgebers

•         Name und Klasse des Kindes

•         Aktuelle Notfallnummer

•         Benötige Betreuungszeit (Tag und Uhrzeit)

Außerdem erhalten die Schüler*innen in der Betreuung ein Formular, das von den Eltern und deren Arbeitgeber ausgefüllt werden muss.

+++++++ 14.03.2020 Update +++++++

verbliebene Fragen …

Sollen wir jetzt Montag kommen, oder nicht?

Ihr sollt nicht kommen, es ist auch gar nicht gewollt, dass sich am Montag alle über den Weg laufen und noch einmal „Check Check“ machen. Aber vielleicht braucht ihr noch was aus der Schule – Persönliches, Bücher, Mappen aus euren Fächern / X-Fächern. Dann könnt ihr dies holen!

Was heißt denn jetzt „notwendige Materialien“, auch Arbeitsaufträge?

Das lässt sich eindeutig nicht beantworten. Wenn euer/eure Klassenlehrer*In keine Kontaktliste hat und/oder noch nicht geklärt hat, wie ihr an Arbeitsaufträge kommt, kann dies bedeuten, dass ihr diese in gedruckter Form am Montagmorgen erhaltet, was eure Anwesenheit erforderlich macht. In den meisten Fällen aber steht die Verbindung und erfolgt die Materialversorgung über die eingerichteten digitalen Kanäle.

Noch weitere Fragen?

Vielleicht kann ich helfen.

+++++++ 14.03.2020 +++++++

Schulen geschlossen – Betreuung, Abitur, Unterricht??! Das ist der Stand an der Ricarda-Huch-Schule

liebe Abiturient*innen

Bestimmt haben Sie viele Fragen, wie es mit eurem Abitur jetzt weitergeht. Hier kläre ich euch auf!

Ihre Dr. Jutta Gregor
– Oberstufenleitung –

+++++++ 13.03.2020 UPDATE +++++++

Schulen werden geschlossen!

Die Schulpflicht in Hessen wird bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt. Das heißt: Es wird von Montag an keinen Unterricht mehr geben. Die Schulen bleiben aber offen, um Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von bestimmen Berufsgruppen wie etwa medizinischem Personal zu ermöglichen. Für Lehrer gilt die Dienstverpflichtung.

Auch die Kindertagesstätten in Hessen sind von kommender Woche an nur noch für eine Notfallbetreuung geöffnet. Diese Notfallbetreuung können Eltern, die beispielsweise in Krankenhäusern arbeiten, für ihre Kinder in Anspruch nehmen.

hessenschau.de – vom 13.03.2020

Stand der Dinge also: Die Schulen werden landesweit geschlossen, bleiben aber mit einer Notbetreuung geöffnet für Kinder, deren Eltern Teil der so genannten Kritischen Infrastruktur sind. Am Montag können die Kinder – sofern nicht bereits geschehen – noch ihre Bücher und Arbeitsmaterialien holen, um zu Hause bereitgestellte Arbeitsaufträge erledigen zu können.

Das Landesabitur startet planmäßig!!

Zum Status Quo werden wir am Wochenende noch eine offizielle Verlautbarung veröffentlichen. Und zwar weiterhin hier an dieser Stelle.

+++++++ 13.03.2020 +++++++

Abi 2020 – Vorbereitung im „HomeOffice“

Die Schüler*Innen der Q4 sind ab sofort vom Unterricht freigestellt und wurden am heutigen Tag darüber in einer Vollversammlung informiert.

Fragen zu Prüfungsabläufen werden mit den Prüfer*Innen telefonisch oder über digitale Gruppen geklärt.

Organisatorische Fragen zum Abitur laufen über das Büro der Oberstufenkoordinatoren bzw. können via Mail an Frau Dr. Gregor gerichtet werden.

Mail an Oberstufenleitung / Frau Dr. Gregor

wenn die Schulen schließen müssen …

Nehmt alle Bücher, Arbeitsmaterialien, Ordner und Hefte, die hier in Fächern lagern, mit nach Hause.

Bereitet Wochenarbeitspläne vor, richtet Informationsverteiler ein, um miteinander in Kontakt zu bleiben.

Verbreitet diese Seite, sendet den Link in eure Social Media Groups und bleibt über das Weitere auf dem Laufenden.

Austauschfahrten

Auf Anfrage kann bestätigt werden, dass aufgrund der aktuellen Risikolage die folgend genannten Austauschfahrten abgesagt wurden:

Israel-Austausch (08.03. – 15.03.2020)

England-Austausch / Begegnungstreffen (22.02. – 27.03.2020)

Frankreich-Austausch (25.03. – 01.04.2020)

+++++++ 12.03.2020 +++++++

die Lage / die Perspektive

„Pottendick“ sagt man in der Sprache der Seefahrer, dann, wenn der Nebel so dicht ist, dass normale Fahrt nicht mehr möglich ist: auf Sicht fahren ist nun angesagt. So in etwa geht es uns allen auch mit der Corona-Pandemie.

Welche Ausmaßen und Gefahren sie mit sich bringt, ist letzten Endes noch nicht geklärt, doch es gilt im öffentlichen Leben die Risiken zum Wohl der Allgemeinheit, vor allem zum Schutze gefährdeter Personengruppen zu minimieren.

Über kurz oder lang kann dies bedeuten, dass die Schulen über eine gewisse Zeit ihren Betrieb einstellen müssen. Dies wird auch die Gießener Schullandschaft betreffen. Darüber befinden die Stadt, die Gesundheitsämter bzw. das Hessische Kultusministerium und es ist wahrscheinlich, dass es schon bald zu vorübergehenden Schließungen kommen kann, die auch unsere Schule betreffen werden.

Nähere Auskünfte können wir zum jetzigen Stand nicht geben, doch Sie sollten sich auf eine solche Maßnahme im Hinblick auf die Betreuung ihrer Kinder einstellen.

Sollten wir gezwungen sein, den Schulbetrieb einzustellen, werden wir Sie an dieser Stelle entsprechend weiter informieren- auch darüber, wie eine häusliche Beschulung in dieser Zeit stattfinden kann.

++++ abitur ++++

ABITUR 2020: Zum jetzigen Stand gehen wir in Anlehnung an die Informationen des Hessischen Kultusministeriums davon aus, dass das Landesabitur regelrecht durchgeführt wird.

keine Panik!

Bisher kein Fall von Covid-19 an
der Ricarda-Huch-Schule
gemeldet!

ABITUR 2020

Schülerinnen und Schüler, die vor dem Abitur stehen, dürfen von Montag, den 16.03.2020 an bis zu den Osterferien die Schule nur noch zu den Prüfungen betreten. Die Q4 ist in dieser Zeit also wie gewohnt vom Unterricht befreit, die weitere Weisung wäre die, sich in dieser Zeit auch nicht in der Schule aufzuhalten.

Ein Sprecher des Kultusministeriums bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Mitteilung des Landeselternbeirats. Demnach will man mit der Maßnahme die Prüflinge davor bewahren, falls eine Schule wegen eines Verdachtsfalls geschlossen wird, sich in Quarantäne begeben zu müssen. Die Prüfung könnten sie dann an einer anderen Schule mitschreiben.

Quelle: Hessenschau / bestätigt durch das HKM

weiterhin …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: