Bonne année – Bon appétit!

Am 06. Januar findet jährlich der Dreikönigstag (Fête de l’Epiphanie) statt. Anlässlich dieses gesetzlichen Feiertags feiern verschiedene Länder mit unterschiedlichsten Traditionen diesen Tag. So laufen in Deutschland verkleidete Sternsinger durch die Straßen und singen für die Menschen, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. In Spanien dürfen erst an diesem Tag die Weihnachtsgeschenke ausgepackt werden. In Frankreich hingegen backt man traditionell ein Gebäck namens „Galette des Rois“ aus Blätterteig mit einer süßen Nussfüllung, in das eine Bohne (une fève) eingebacken wird.

IMG-20180126-WA0001

Zusammen mit dem Grundkurs durfte der Französisch Leistungskurs Jahrgangsstufe 12 diese französische Tradition auf praktische Weise, unter Anleitung von Frau Eiff und Frau Durocher, kennenlernen. Die Gruppe aus 20 Mädchen durfte in der RICARDA- Küche backen und im Anschluss natürlich auch kosten. Dazu rollte man den Blätterteig auf dem Backblech aus, verteilte die Nussfüllung darauf und bedeckte diese dann wieder mit einer Blätterteigschicht. Nachdem die obere Schicht auflag, konnte dekoriert werden. Durch Einritzen in den Teig entstanden verschiedene kreative Muster und Motive. Der Kuchen wurde dann goldbraun im Backofen gebacken. Voilà!

Die Tradition war aber mit dem Backen nicht vorbei. Der sogenannte „Bohnenkönig“ musste ausgelost werden. In unserem Fall benutzten wir eine Mandel, die von Frau Eiff in der Nussfüllung versteckt wurde, um den Überraschungseffekt zu bewahren.

Zur Auslosung setzte sich die jüngste Schülerin (Julia, 16) unter den Tisch und zählte Namen auf. In dieser Reihenfolge wurden die Stücke nun verteilt. So konnte sich keiner einen Vorteil verschaffen und sich das Stück mit der Mandel aussuchen. Schließlich wurde verkostet und gekrönt. Wer eine Mandel in seinem Stück vorfand, bekam eine Krone und ist nun für das kommende Jahr 2018 mit Glück gesegnet. Zu unseren Königinnen wurden Johanna, Marie-Inés und Süreyya gekrönt.

Ein Artikel von Annika Knoblauch

Hier noch das Rezept zum Nachbacken:

1-galette-des-rois-frangipane-recette-patisserie-empreinte-sucree

Ingrédients:

100 g de beurre
100 g de sucre
100 g de poudre d’amandes
1 œuf
une cuillère à soupe de rhum 2 pâtes feuilletées ( 500 gr)
une fève
un jaune d’œuf
un peu de lait

 

Préparation:

  • Mélangez dans un saladier le beurre ramolli, le sucre, la poudre d’amandes, l’œuf et le rhum jusqu’à ce que le mélange soit homogène (= la frangipane)
  • Déroulez la première pâte
  • Mettez la frangipane au milieu de la première pâte en laissant 2 cm au bord
  • Glissez la fève
  • Mettez sur les bords un jaune d’œuf et collez la deuxième pâte dessus
  • Dessinez un motif avec la pointe d’un couteau
  • À l’aide d’un pinceau, peignez avec le jaune d’œuf qui reste pour que la galette soit bien dorée
  • Mettez la galette au four à 210 ° pour 35 minutes
  • À la sortie du four rajoutez un peu de lait sur la galette pour qu’elle brilleBon appétit !
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: