Sport LK zu Besuch in der Sportwissenschaft der JLU

Wie läuft eine Leistungsdiagnostik im sportwissenschaftlichen Institut der Justus-Liebig-Universität ab? Eine Antwort bekamen die Schüler der Ricarda-Huch-Schule von Dr. Christian Pilat, der exemplarisch mit den Schülern eine Diagnostik durchführte und besprach.

Ob Handballer, Basketballer, Fußballer oder Individualsportler, im Landkreis gibt es viele Spitzensportler, die auf eine professionelle Leistungsdiagnostik nicht verzichten können. Denn diese gibt zum einen Aussage über den aktuellen Leistungsstand, zum anderen dient sie als Voraussetzung für die Frage, wie das persönliche Training erfolgsversprechen angepasst werden muss.

Dr. Pilat hob im anschließenden Gespräch hervor, welchen Stellenwert der Sport heutzutage in der Gesellschaft hat, vor allen Dingen zur Gesunderhaltung unseres Körpers. Bewegungsmangel ist dabei ein großer Risikofaktor, den Dr. Pilat zusammenfassend beschrieb als „Sitzen ist das neue Rauchen“. Daher würden zukünftig vermehrt Sportwissenschaftler gesucht werden, die sich im Bereich Gesundheit und Bewegung auskennen und einen universitären Abschluss besitzen.

Anschließend nahm der Sport LK noch an der Vorlesung „Anatomische und physiologische Grundlagen der Sportmedizin“ teil, in der die Schüler einen Einblick in das Zentrale und Periphere Nervensystem des Menschen bekamen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: