Hoher Besuch aus dem Staatsministerium

Am 10. Mai besuchte der Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Schule, um mit ihnen über Europa zu sprechen. Begleitet wurde ein Schulinternes Projekt „Kann man Europa lernen“ sowie der Besuch von den Kollegen Jennifer Hess und Eckhard Pfeffer.

 

IMG_3705

Mit jungen Menschen über das Projekt Europa ins Gespräch zu kommen, sei Weinmeister eine Herzensangelegenheit, auch deshalb, weil er in ihnen die besten Fürsprecher für Europa sehe. „Bei den Jugendlichen erreicht die Zustimmung zur EU die mit Abstand höchsten Werte. Das ist unsere Zukunft und die Zukunft der Europäischen Union“, sagte Weinmeister beim Besuch der Gießener Ricarda-Huch-Schule im Rahmen der Europawoche. Das habe eine Studie der Bertelsmann-Stiftung unter Jugendlichen in europäischen Mitgliedstaaten ergeben.

IMG_3706

Bei dem Schulbesuch präsentierten die Schüler ihr Projekt „Kann man Europa lernen?“. Sie hatten im September 2016 eine dreitägige Exkursion nach Straßburg, Niederbronn-les-Bains und Verdun unternommen, um die historische Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen zu beleuchten.

„Als vor 60 Jahren, am 25. März 1957, die Römischen Verträge unterzeichnet wurden, war das die Geburtsstunde der heutigen Europäischen Union und damit unser Garant für Friede, Freiheit und Wohlstand“, sagte Weinmeister bei einem anschließenden Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern. Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlanden hatten damals in Rom die Verträge zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, zur Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) und das Abkommen über gemeinsame Organe für die Europäischen Gemeinschaften unterzeichnet.

IMG_3704

Bildquelle: (c) Hessische Staatskanzlei

Informationen zur Europawoche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s